Klinische Studien, LLLT, Verju


Verringern des Umfangs von Personen mit Adipositas

Basierend auf den Ergebnissen der folgenden Studie wurde das Gerät von der U.S. Food and Drug Administration (FDA) als nicht-invasive ästhetische Behandlung zur Reduzierung des Umfangs von Hüften, Taille und Oberbauch bei Anwendung auf Personen mit einem BMI zwischen 30 und 40 kg/m2.

Low-Level-Lasertherapie zur Reduzierung des Hüft-, Taillen- und Oberbauchumfangs bei adipösen Personen
Photomedizin und Laserchirurgie
Jahrgang 35, Nummer 3, 2017
Gregory C. Roche, DO, Steven Shanks, Robert F. Jackson, MD, und Laura Jane Holsey, DO

Hier gehts zur klinischen Studie:

Download
Verringerung des Umfangs von Personen mit Adipositas
Roche_3LT-for-Reducing-the-Hip-Waist-and
Adobe Acrobat Dokument 356.8 KB

Abstrakt (Deutsch):
Ziel:

Zur Beurteilung der Wirksamkeit der Low-Level-Lasertherapie (LLLT) zur Reduzierung von Hüfte, Oberschenkel und Bauch - Umfang bei Personen mit einem Body-Mass-Index (BMI) zwischen 30 und 40 kg/m2.
Hintergrund:

Vorangegangene Studien zeigen die Wirksamkeit von LLLT bei der Reduzierung des Körperumfangs in den Hüften, Oberschenkeln und Bauch von nicht fettleibigen Personen mit einem BMI <30 kg/m2.
Methoden:
In dieser doppelt-verblindeten, placebokontrollierten Studie wurden fettleibige, aber ansonsten gesunde Personen randomisiert und einer 30-minütigen LLLT (n = 28) oder Scheinbehandlungen (n = 25) zugeführt, dreimal wöchentlich für 4 Wochen. Körpermessungen wurden nach 2 und 4 Behandlungswochen und 2 Wochen nach der Behandlung durchgeführt (ClinicalTrials.gov Identifier: NCT01821352).
Ergebnisse:
Nach 4 Wochen erreichten 20 LLLT-behandelte Probanden (71,43%) einen Rückgang der kombinierten Messungen um >= 7,2 cm gegenüber drei scheinbehandelten Probanden (12%; p < 0,00005). Die mittlere (Standardabweichung) Abnahme der kombinierten Messung bei LLLT-behandelten Probanden betrug 10,52 (7,59) cm (p < 0,0001 vs. Baseline) gegenüber 1,80 (3,20) cm bei scheinbehandelten Probanden. Bei den Probanden mit einem kombinierten Rückgang von >=7,2 cm betrug die mittlere Gesamtreduktion 2 Wochen nach der Behandlung 15,21 cm. Es gab keine unerwünschten Ereignisse.
Schlussfolgerungen:
Basierend auf diesen Ergebnissen wurde das Gerät von der U.S. Food and Drug Administration als nicht-invasive ästhetische Behandlung zur Reduzierung des Umfangs von Hüften, Taille und Oberbauch bei Personen mit einem BMI zwischen 30 und 40 kg/m2 freigegeben.

 


Reduzieren der Cellulite - Verjù Studie

Der Verjú-Laser ist ein vielschichtiger Ansatz zur Behandlung der Cellulite und das einzige Gerät, das seine Wirksamkeit mit einer doppelblinden, placebo-kontrollierten Studie der Stufe 1 unterstreicht. Der Verjú ist ein transdermaler Laser (Low-Level-Lasertherapie), der die Haut durchdringt, um hypertrophe Adipozyten zu behandeln, das Kollagen nimmt zu und das fibrotische Septenkollagen wird stabilisiert.

Robert F. Jackson, MD, Gregory C. Roche, DO, und Steven Shanks

Download
Aussehen der Cellulite - Verjù Studie
Jackson_Ability of Low-Level Laser to Im
Adobe Acrobat Dokument 660.7 KB

Abstrakt (Deutsch):

Hintergrund und Zielsetzung:
90% der post-adoleszenten Frauen entwickeln Cellulite. Zur Reduktion der Cellulite wurden verschiedene Technologien entwickelt. Alle beinhalten ein gewisses Mass an Massage oder mechanischer Manipulation. Das Ziel der Studie war, die Effektivität einer Laserlichtvorrichtung mit niedrigem Niveau unter Verwendung von grünem 532 nm Dioden als eigenständiges Verfahren zu zeigen, welches ohne Massage oder mechanische Manipulation an Oberschenkeln und am Gesäss angewendet wird.

Studiendesign/Materialien und Metoden:
Die doppelblind Studie randomizierte Probanden, welche sich der LLLT-Behandlung (N = 34) oder Scheinbehandlung (N = 34) unterzogen. Während einer 2-wöchigen Behandlungsphase erhielt jeder Patient drei Behandlung pro Woche im Abstand von 2-3 Tagen. Während jede Sitzung waren Vorder- und Rückseite der Hüften, Oberschenkel und die Taille während 15 Minuten lang dem Therapie System ausgestzt (insgesamt 30 Minuten).

Ergebnis:
Neunzehn Probanden in der LLLT-Gruppe erreichten eine Reduktion von einer oder mehrerer Stufen in der Nürnberger-MüIlers Bewertungsskala (55,88%) gegenüber drei Probanden (8,82%) der scheinbehandelte Gruppe (P < 0,0001). Zwei LLLT-behandelte Probanden erreichten eine Verbesserungen um 2 Stufen auf der Nürnberger-Müller-Skala am 2 Wochenendpunkt der Studie und vier Probanden beim 6-wöchigen Follow-up (P < 0,0001), dies gegen keine Veränderung in scheinbehandelte Gruppe. Mit LLLT behandelte Probanden ziegten auch eine signifikantes Reduktion des Gewichtes (P< 0.0005) und des BMI ( P< 0.001). Die meisten LLLT-behandelt Probanden (62,1%) waren sehr zufrieden oder einigermassen zufrieden mit der Reduktion der Cellulite, gegenüber 25,8% der scheinbehandelten Probanden. Es gab keine Berichte über unerwünschte Ereignisse.
Schlussfolgerungen:
Low-Level-Laser-Therapie mit Grün Dioden (532nm) sind sicher und reduzieren die vorhandene Cellulite an den Oberschenkeln und am Gesäss. Im Gegensatz zu anderen Technologien ist LLLT als eigenständiges Verfahren effektiv. Es ist keine Massage oder mechanische Manipulationen nötig. Zukünftige Studien sind nötig um den langfristigen Nutzens von LLLT in der Cellulite Therapie zu zeigen.

 


Nicht-Invasive Körperkonturierung - Verjù Studie

Laser-Effekte auf Fettzellen.

Eine doppelblinde Studie, die die Wirksamkeit der Low-Level-Lasertherapie mit einer grünen 532-nm-Diode zur Konturierung von Taille, Hüfte und Oberschenkeln demonstriert.

David P. Suarez, DO; Gregory C. Roche, MD, FACS; Robert F. Jackson, MD, FACS

Hier gehts zur klinischen Studie

Download
Nicht-Invasive Körperkonturierung - Verjù Studie
Jackson_A Double-Blind.pdf
Adobe Acrobat Dokument 421.1 KB

Zelluläre Forschung 1998 - 2003

1998 begann Erchonia zusammen mit Rodrigo Neira, einem plastischen Chirurgen aus Kanada, die Auswirkungen des Erchonia-Lasers auf die Adipozyten zu erforschen. Im Jahr 2000 präsentierte Dr. Neira seine Daten auf dem Weltkongress. Die Arbeit von Dr. Neira wurde mit grosser Skepsis aufgenommen. Aus diesem Grund unterstützte Erchonia drei unabhängige Forschungseinrichtungen um die Arbeit von Dr. Neira zu untermauern oder zu widerlegen. Alle drei Standorte duplizierten die innovative Arbeit von Dr. Neira, seine ursprünglichen Daten wurden dahingehend unterstützt.

Fettverflüssigung: Wirkung von Low-Level-Laserenergie auf das Fettgewebe

Rodrigo Neira, M.D., Jose Arroyave, B.S.C.E., T.E.M., S.E.M., Hugo Ramierez, M.V., Clara Lucia Ortiz, M.D., Efrain Solarte, Dr. rer. nat. Federico Sequeda, Ph.D., und Maria Isabel Gutierrez, M.D.

Download
Zelluläre Forschung 1998 - 2003
Neira_Fat Liquefaction_Plastic & Reconst
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB

Eindringtiefe, 2001-2004

Zwischen 2001 und 2004 wurden zahlreiche Forschungsprojekte initiiert, um grundlegende Fragen der Laserphysik zu beantworten:
Wie weit kann der Laser in das Unterhautfettgewebe eindringen?
Erreicht der Laser oberflächliches wie auch tiefes Unterhautfettgewebe?
Könnte der Laser als brauchbares Instrument, als Ergänzung zur Fettabsaugung oder als eigenständige Konturierungstechnologie dienen?
Im Jahr 2001 zeigte die Magnetresonanztomographie (MRT) eine Lasertherapie mit emulgiertem Fett bis zu einer Tiefe von 5,0 cm, die sowohl oberflächliches als auch tiefes subkutanes Fett betrifft. Im Jahr 2004 ergab eine randomisierte, kontrollierte klinische Studie, dass Probanden, die sich einer Laserbehandlung unterziehen, mit weicherem Fett behandelt wurden. Diese Studie führte zu der ersten und einzigen Marktfreigabe von 510(k) für ein Lasergerät (The Erchonia EML) als Zusatztherapie zur Fettabsaugung.

Fettverflüssigung: Wirkung von Low-Level-Laserenergie auf das Fettgewebe

Rodrigo Neira, M.D., Jose Arroyave, B.S.C.E., T.E.M., S.E.M., Hugo Ramierez, M.V., Clara Lucia Ortiz, M.D., Efrain Solarte, Dr. rer. nat. Federico Sequeda, Ph.D., und Maria Isabel Gutierrez, M.

Download
Eindringtiefe 2001 - 2004
Neira_LLL Lipoplasty MRI Abdominal Tissu
Adobe Acrobat Dokument 607.4 KB

Klinische Forschung 2004 - 2010


Obwohl frühere Studien wichtige Fragen beantwortet hatten, tauchte eine neue Frage auf: Kann die Lasertherapie als eigenständiges, nicht-invasives Gerät zur Körperkonturierung dienen? Im Jahr 2008 begann Erchonia, diese Frage zu beantworten. Daten aus einer ersten Pilotstudie ergaben in nur zwei Wochen aussagekräftige Umfangsverluste an Taille, Hüfte und Oberschenkeln. Diese Daten wurden 2008 in Lasers in Surgery and Medicine veröffentlicht.

Erchonia erkannte das Potenzial dieser Anwendung und plante ein Treffen mit der FDA, um eine entsprechende klinische Studie zu entwerfen. Erchonia, unter Verwendung der Kommentare der FDA, entwarf eine placebokontrollierte, randomisierte, doppelblinde klinische Studie. Zusätzlich mussten die Probanden ein tägliches Diätjournal führen, in dem alle Abweichungen von ihrem normalen Lebensstil festgehalten wurden. Wenn eine Änderung dokumentiert wurde, wäre das Thema aus der Studie herausgenommen worden. Kein Diät-, Bewegungs- oder Ergänzungsprogramm wurde zu irgendeinem Zeitpunkt während der Studie verwendet. Nach einer zweiwöchigen Behandlungsdauer übertraf die Mehrheit der Probanden das Erfolgskriterium der FDA von mindestens 3,0 Zoll Verlust an Taille, Hüfte und Oberschenkeln. Die Daten wurden 2009 in Lasers in Surgery and Medicine veröffentlicht.

Low-Level-Lasertherapie als nicht-invasiver Ansatz für die Körperkonturierung: Eine randomisierte, kontrollierte Studie Laser in der Chirurgie 41: 799-809 (2009)

Robert F. Jackson, MD; Joug D. Dedo, MD; Greg C. Roche, MD; David I. Turok und Ryan J. Maloney

Download
Klinische Forschung 2004 - 2010
Jackson_3LT Non-Invasive Appr...ntrolled
Adobe Acrobat Dokument 249.5 KB

The Journal of Clinical and Aesthetic Dermatology Juni 2016

Ein sechswöchiges Low-Level-Laser-Therapieprotokoll zur Reduzierung des Umfangs von Taille, Hüfte, Oberschenkel und Oberbauch

Carl R. Thornfeldt, MD; Paul M. Thaxton, MD; Carl S. Hornfeldt, PhD

Hier gehts zum Paper

Download
The Journal of Clinical and Aesthetic Dermatology Juni 2016
Thornfeldt_-Six-Week-3LT-Protocol-Effict
Adobe Acrobat Dokument 4.0 MB

Seminars in Cutaneous Medicine and Surgery

Körperkonturierung mit der 635nm Low Level Lasertherapie

Mark S. Nestor, MD, PhD; Jessica Newburger, CO and Matthew B Zarraga, DO

Hier gehts zum Artikel

Download
Seminars in Cutaneous Medicine and Surgery
01-nestor_body-contouring-using-635nm-la
Adobe Acrobat Dokument 381.3 KB

Lasers in Surgery and Medicine – 2013

Unabhängige Evaluierung der Low-Level-Lasertherapie bei 635 nm zur nicht-invasiven Körperkonturierung von Taille, Hüfte und Oberschenkeln

Elizabeth McRae, MD, FACP; Jaime Boris, BS

Hier gehts zum Artikel

Download
Unabhängige Evaluierung der Low-Level-Lasertherapie
02-mcrae_independent-evaluation-of-3lt-6
Adobe Acrobat Dokument 307.9 KB

Journal of Clinical and Aesthetic Dermatology February 2012 • Volume 5 • Number 2

Wirkung der 635nm Low-Level-Lasertherapie auf die Reduzierung des Oberarmumfangs Eine doppelblinde, randomisierte, scheinkontrollierte Studie

MARK S. NESTOR, MD, PhD; MATTHEW B. ZARRAGA, DO; HYUNHEE PARK, DO

Hier gehts zum Artikel

Download
Wirkung der 635nm Low-Level-Lasertherapie
03-nestor_effect-of-635nm-low-level-lase
Adobe Acrobat Dokument 394.8 KB

The Aesthetic Guide — July – August, 2012

Zerona LLLT erhält branchenweit erste FDA-Zulassung

Hier gehts zum Artikel

Download
Branchenweit erste FDA - Zulassung
04-wilson_zerona-lllt-receives-industry-
Adobe Acrobat Dokument 101.2 KB

Clinics in Plastic Surgery

Nicht-invasive Körperkonturierung mit Radiofrequenz, Ultraschall, Kryolipolyse und Low-Level-Lasertherapie

R. Stephen Mulholland, MD, FRCS; Malcom P. Paul, MD

Hier gehts zum Artikel

Download
Nicht-invasive Körperkonturierung mit Radiofrequenz, Ultraschall, Kryolipolyse und Low-Level-Lasertherapie
05-cps_-zerona-only.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Low-Level-Laser-assistierte Liposuktion

Low-Level-Laser-assistierte Liposuktion: Eine klinische Studie von 2004 über die Effektivität der Liposuktion zur Verbesserung der Leichtigkeit von Liposuktionsverfahren und zur Erleichterung des Genesungsprozesses für Patienten, die sich einer Oberschenkel-, Hüft- und Bauchkonturierung unterziehen.

Robert F. Jackson, MD; Gregory Roche, DO; Kimberly J. Butterwick, MD; Douglas
D. Dedo, MD; Kevin T. Slattery, MD

Hier gehts zum Artikel

Download
Low-Level-Laser-assistierte Liposuktion
06-jackson_3lt-assisted-liposuct___nical
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Fettgewebe als aktives endokrines Organ: Neueste Erkenntnisse

Fettgewebe als aktives endokrines Organ: Neueste Fortschritte

Ruth E. Gimeno und Lori D. Klaman

Hier gehts zum Artikel

Download
Fettgewebe als aktives endokrines Organ
07-adipose_tissue_recent_understanding.p
Adobe Acrobat Dokument 138.8 KB

Fettgewebe als aktives endokrines Organ

Fettgewebe als aktives endokrines Organ

 

Sandra Galica; Jon S. Oakhilla; Gregory R. Steinberg

Hier gehts zum Artikel

Download
Fettgewebe als aktives endokrines Organ
08-adipose_tissue_endocrine_organ_2010.p
Adobe Acrobat Dokument 833.9 KB

Aesthetic Medicine Art and Techniques

Der Einsatz von Low-Level-Lasertherapie zur nicht-invasiven Körperkonturierung

Robert F. Jackson, MD; Ryan J. Maloney

Hier gehts zum Artikel

Download
Der Einsatz von Low-Level-Lasertherapie zur nicht-invasiven Körperkonturierung
09-jackson_3lt-for-noninvasive-b___icine
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Low-Level-Lasertherapie als nicht-invasiver Ansatz für die Körperkonturierung: Eine randomisierte, kontrollierte Studie

Low-Level-Lasertherapie als nicht-invasiver Ansatz für die Körperkonturierung: Eine randomisierte, kontrollierte Studie

Robert F. Jackson, MD; Doug D. Dedo, MD; Greg C. Roche, MD; David I. Turok, MD und Ryan J. Maloney

Hier gehts zur Studie

Download
Low-Level-Lasertherapie als nicht-invasiver Ansatz für die Körperkonturierung: Eine randomisierte, kontrollierte Studie
10-jackson_3lt-non-invasive-appr___ntrol
Adobe Acrobat Dokument 249.5 KB

Die endokrine Funktion des Fettgewebes: Ein Update

Die endokrine Funktion des Fettgewebes: Ein Update

Tiziana Ronti; Graziana Lupattelli und Elmo Mannarino

Hier gehts zum Artikel

Download
Die endokrine Funktion des Fettgewebes: Ein Update
11-adipose_tissue_update.pdf
Adobe Acrobat Dokument 256.8 KB

Dieser Artikel zeigt die Wirkung des Lasers auf die Fettzellen.

Low-Level-Laser-assistierte Liposuktion

Rodrigo Neira, MD

Dieser Artikel zeigt die Wirkung des Lasers auf die Fettzellen.

Hier gehts zum Artikel

Download
Wirkung des Lasers auf die Fettzellen
12-neira_low-level-laser-assisted-liposu
Adobe Acrobat Dokument 712.7 KB

Low-Level-Laser-assistierte Lipoplastik

Low-Level-Laser-assistierte Lipoplastik Erscheinungsbild des Fettgewebes demonstriert durch MRT am Abdominalgewebe

Rodrigo Neira, MD; Robert Jackson, MD; Douglas Dedo, MD; Clara Lucia Ortiz, MD; Jose Alejandro Arroyave, Br

Hier gehts zum Artikel

Download
Low-Level-Laser-assistierte Lipoplastik
13-mri_20100128103816.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

Low-Level-Laser-Assistierte Fettabsaugung

Low-Level-Laser-Assistierte Fettabsaugung: die Neira 4 L-Technik

Rodrigo Neira, MD*; Luiz Toledo, MD; Jose Arroyave, BSc, MSc, TEM, SEM; Efrain Solarte, Dr, Rer, Nat, MSc; Carolina Isaza, MO, MSc; Oscar Gutierrez, MD, MSc; William Criollo, BSc, MSc; Hugo Ramirez, VMD, MSc; Maria I. Gutierrez, MD, MSc, PhD; Clara L. Ortiz-Neira, MD

Kliniken für Plastische Chirurgie

Dieser Artikel zeigt die Wirkung des Lasers auf die Fettzellen.

Download
Low-Level-Laser-Assistierte Fettabsaugung
neira_3lt-neira-4l-tech-fig-only_sv-for-
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Dieser Artikel, veröffentlicht in der Zeitschrift Nature, zeigt einen prägnanten Blick auf Fettzellen und ihre Natur.


Dieser Artikel, der in der Zeitschrift Nature veröffentlicht wurde, bietet einen prägnanten Blick auf Fettzellen und ihre Natur.

Hier gehts zum Artikel

Download
Blick auf Fettzellen und ihre Natur
spalding_fat-cell-turnover_nature_06_08-
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Nicht-invasiver Ansatz


Ein neuer nicht-invasiver Ansatz für die Körperkonturierung: die Anwendungen der Low-Level-Lasertherapie.

David Turok, MD

Hier gehts zum Artikel

Download
Nicht-invasiver Ansatz
15-spalding_fat-cell-turnover_nature_06_
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB